Bannerbild | zur StartseiteTrainingslager Gruppenfoto | zur StartseiteTrampolin HP | zur StartseiteLehrgang SP | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteStrand Soltau | zur StartseiteLux Boden | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Warum sollte mein Kind Judo trainieren?

Bodenkampf Lux
Wettkampfteam wartet
Standkampf Cro

Neben dem sportlichen Gedanken (Fitness), hat Judo auch einen erzieherischen Ansatz. Wie bereits über die Judowerte geschrieben, steht beim Judo das Miteinander im Vordergrund. Zunächst spielerisch, später auch bewusster, werden soziale Werte vermittelt, die in unserer Gesellschaft später eine zentrale Rolle einnehmen. Dazu gehören neben Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit, Disziplin und Ehrgeiz, auch der richtige Umgang mit Sieg und Niederlage.

 

Judo steigert das Selbstvertrauen und ist damit eine gute Grundlage zur Selbstbehauptung. Trainingseinheiten zur Selbstverteidigung helfen im Fall der Fälle. Durch das ganzheitliche Training wird der gesamte Körper physisch und psychisch ausgebildet, was eine gesunde Entwicklung fördert. Ebenso wird durch den kontaktbezogenen Sport Hemmschwellen abgebaut und das Bild vom fremden und eigenen Körper gestärkt.

 

Dabei geht es sowohl um ein positives Körpergefühl, als auch um ein positives Selbstbild, dass auch die eigenen Grenzen erfasst und dem Kind oder Jugendlichen ermöglicht und ermutigt, die eigenen Bedürfnisse, Gefühle oder Grenzen auszudrücken. Elemente die wesentlich auch für die Selbstbehauptung und Selbstbestimmung sind.

 

Judo kann in fast jedem Alter angefangen und trainiert werden. Sinnvoll ist meist ein Beginn mit ca. 6 Jahren. Spielerische Einstiege sind aber schon vorher möglich. Eine Pflicht zur Teilnahme an Wettkämpfen oder anderen Veranstaltungen besteht bei uns natürlich nicht! Jedes Mitglied wählt seine sportlichen und persönlichen Ziele selbst und findet bei uns seine passende Gruppe.


Reportage zum Judo (KiKa / WDR):

Termine

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden